Details zu dieser Nachricht

< Regionale Initiative „Moving Mittelstand“ zum Thema Wasserstoff
21.01.2022

Christoph Werner ist neues Mitglied der Vollversammlung IHK Aachen

Schon länger liebäugelte ID-Geschäftsführer Christoph Werner damit, sich für die Region Euskirchen innerhalb der IHK Aachen zu engagieren, um den Unternehmen im Raum Euskirchen eine Stimme zu geben. Deshalb bewarb er sich letztes Jahr als Mitglied der neuen Vollversammlung bei der IHK Aachen und wurde gewählt. Am 18.01.22 kam die frisch gewählte Vollversammlung erstmals zur konstituierenden Sitzung in Aachen zusammen.

Vollversammlung der IHK Aachen am 18. Januar. ID-Chef Christoph Werner ist neues Mitglied. (Foto: IHK Aachen/Heike Lachmann)

Gisela Kohl-Vogel wurde erneut zu Präsidentin gewählt. (Foto: IHK Aachen/Heike Lachmann)

Insgesamt 69 UnternehmerInnen aus der Städteregion Aachen und den Kreisen Düren, Euskirchen und Heinsberg bilden für die nächsten fünf Jahre das wichtigste Gremium der Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen. Die Vollversammlung repräsentiert die Wirtschaft der Region und entscheidet maßgeblich über die inhaltliche Ausrichtung der IHK Aachen.

Wichtige Stimme für die Wirtschaftskraft in Euskirchen

Der Anteil an Neumitgliedern in der Vollversammlung war noch nie so hoch und auch der Frauenanteil hat sich mit 34 Prozentanteilen deutlich erhöht. Darüber freute sich auch die wiedergewählte Präsidentin der IHK Aachen, Gisela Kohl-Vogel, bei ihrer Rede anlässlich der konstituierenden Sitzung am 18. Januar im Eventcenter Aachen. Fast alle Mitglieder waren persönlich vor Ort, auch Christoph Werner. „Ich habe mich zur Wahl gestellt, weil ich deutlich machen will, wie viel Wirtschaftskraft die Region Euskirchen zu bieten hat.“

Der ID-Geschäftsführer zählt zu den 29 Mitgliedern der neuen Vollversammlung, die zum ersten Mal in das Wirtschaftsparlament gewählt wurden. Gemeinsam mit Theo Lemm, Inhaber der gleichnamigen Werbeagentur, repräsentiert er die Dienstleistungswirtschaft aus dem Kreis Euskirchen im Gremium. Weitere acht Mitglieder aus dem Kreis Euskirchen repräsentieren zum Beispiel die Branchen Banken, Immmobilien, Industrie und Handwerk. In seiner neuen Position wird sich Christoph Werner besonders im Industrie- und Technologie-Ausschuss sowie im Regionalausschuss Eifel ehrenamtlich engagieren.

Ärmel hoch und los geht’s: Viele Themen für 2022

Christoph Werner führt die große Zahl an Neumitgliedern auch auf die durchgemachte Krisenzeit zurück. Nicht nur von der Corona-Pandemie, auch von der Flutkatastrophe im Juli 2021 sind zahlreiche Unternehmen und öffentliche Einrichtungen in der Region Euskirchen betroffen. „Ich glaube, dass dadurch gerade jetzt viele anpacken und die Zukunft der Region aktiv mitgestalten wollen.“ Für ihn sei das jedenfalls ein zusätzlicher Grund gewesen, die Ärmel hoch zu krempeln und mitzumachen. „Für mich stehen Themen wie Digitalisierung und Fachkräftemangel auf der Prioritätenliste“, sagt der Chef der Ingenieure & Dienstleistungen GmbH. „Solche Themen möchte ich in den IHK-Ausschüssen anstoßen und vorwärts bringen.“ Ähnlich motiviert treten auch die anderen (neuen) Mitglieder ihren Posten in der Vollversammlung der IHK Aachen an.

Weitere Infos und die Mitglieder-Liste der Vollversammlung der IHK Aachen finden Sie hier.


Wir sind Universal Robots Partner exklusiv im Rheinland

Als Certified System Integrator von Universal Robots (UR) haben wir uns auf Automatisierungslösungen mit Leichtbaurobotern spezialisiert.

 

Erfahren Sie hier, welche konkreten Aufgaben wir als exklusiver UR Certified Integrator im Rheinland für Sie umsetzen können.